(21.11.2016) Flutlichtpokal 2016

 

 

Am 19.11.2016 hatten wir unseren traditionellen Flutlichtpokal ausgerichtet!

Bewerter war Christian Wulff, der die Bewertungen nachvollziehbar und fair abgab! Zudem machte er es bis zur Siegerehrung spannend, da bis dahin keine Punkte bekannt gegeben wurden.

 

Gerade die vereinsinternen Pokalkämpfe sind ein Testlauf für neue Teams und auch für "alte Hasen", die ihren Leistungsstand ausloten wollen!

 

Unsere "neuen" waren dieses Mal zwei Jugendliche, die zum ersten Mal im Bereich BH und BGH starteten.

Beide, Josina und Maren, haben es hervorragend gemacht und wir sind gespannt, wie sie sich noch bis zum Frühjahr steigern können.

Josina's Copper hat leider die Dauerlage geschmissen, daher fehlten den Beiden ganze 10 Punkte...

 

Ansonsten lief auch das erste Mal unsere Manuela mit ihrer Kiwi mit und das Team zeigte eine gute Vorstellung, die sicher bis zur Frühjahrsprüfung 2017 auch noch Potential für mehr beinhaltet...! ;-)))

 

Nach dem Pokalkampf kam es dann wieder zum traditionellen Grünkohlessen - es war wieder soooo lecker!!!!!

 

 

 

Hier die Ergebnisse des Pokalkampfes im Überblick:

 

 

 

Stöberprüfung 1:   Kirsten Lorenzen mit "Kalle" - 98 Punkte

 

Stöberprüfung 2:   Wiebke Barvels mit "Paula" - 94 Punkte

                          Andrea Moch mit "Max"     - 93 Punkte

 

 

BH-VT (Jugend):    Josina Carstens mit "Copper" - 42 Punkte

 

BH-VT:                 Manuela Karsten mit "Kiwi"    - 48 Punkte

 

 

BGH1 (Jugend):      Maren Radzinski mit "Diva"    - 70 Punkte

 

 

BGH1:                  Anja Meier mit "Amy"            - 97 Punkte

                          Dietmar Jabs mit "Arco"        -  96 Punkte

                          Birgit Anbergen mit "Bertha"   - 95 Punkte

                          Bernd Wülpern mit "Eddy"      - 92 Punkte

                          Torben Moch mit "Emma"       - 88 Punkte

                          Monika Altmann mit "Mylow"   - 86 Punkte

                          Anja Klindworth mit "Maya"    - 85 Punkte

                          Sabine Quast mit "Oskar"      - 85 Punkte

                          Kirsten Lorenzen mit "Kalle"   - 80 Punkte

                          Andrea Moch mit "Max"        - 74 Punkte

 

 

 

 

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!!!

 

 

Am 03.12.2016 ist unsere Weihnachtsfeier  danach verabschieden wir uns in die wohlverdienste Winterpause!!

 

(01.11.2016) Sporthundphysio-Seminar im PGHV

 

 

Am Wochenende gab es das Folgeseminar zu "Warm up & Cool Down" in Bliedersdorf.

Die Physiotherapeutin Mirjam Knauer war wieder aus Baden-Würrtemberg angereist und hat in Theorie und Praxis gezeigt, wie wir unsere Sporthunde noch besser fit halten und auf den Punkt für Prüfungen trainieren können.

Sporthunde in diesem Sinne ist für Mirjam Knauer ein Hund, der mehr als nur dreimal am Tag Gassi geführt wird und darüber hinaus mit dem Ball spielt oder zum Joggen mitgenommen wird.

Natürlich sind auch alle Hunde, die im richtigen Hundesport (Agility, THS oder IPO etc.) geführt werden, so richtige Sportskanonen, die man individuell nach ihrer Sparte trainieren kann.

 

Die Teilnehmer hatten wieder sehr viel Spaß an den Übungen und für die angemeldeten Hunde gibt es in den nächsten Tagen einen individuellen Trainingsplan zur Verbesserung der aktuellen Kondition und Konstitution!

 

 

Die Teilnehmer des Sportphysio-Seminars

Torben, Anja, Andrea, Kirsten und Ute

(03.10.2016) Herbstprüfung im PGHV

 

 

Eine große Prüfung mit insgesamt 15 Teilnehmern - das hatten wir lange nicht mehr!

 

Im Bereich FH2 hatten wir einen Gaststarter! Michael Heins vom Lauenburger Hundeverein benötigte noch eine Qualifikationsprüfung, um auf die FH Bundessiegerprüfung zu kommen.

Seine "Enya vom Brunsbeker Land" ersuchte auch vorzügliche 96 Punkte - am Ende reichte dies aber dennoch nicht für die Qualifikation, was uns sehr leid tut...

 

Andrea Moch startete mit ihrem "Max" in der StPr 2 - und stahl ihrem Hund durch leichte "Orientierungsschwierigkeiten" einige Punkte! Dennoch konnten sich die Beiden tolle 90 Punkte ersuchen!

 

Unsere beiden Starter im Bereich VDH Hundeführerschein konnten ihr Tagesziel erreichen - insbesondere im für den VDH Hundeführerschein wichtigen Straßenteil konnten die beiden Teams überzeugen!

 

Im Bereich BH/VT starteten drei Teams. Hier hatte Kirsten mit ihrem Kalle die Nase vorn. Ute und ihr Barney konnten aber auch überzeugen und gerade im Straßenteil ihre Alltagstauglichkeit unter Beweis stellen!

Leider hatte Rita mit ihrer Maxi auf dem Hundeplatz so gerade die Mindestpunktzahl erreicht, da die Hündin aus der Dauerlage aufsprang und zu Frauchen lief und im Straßenteil regte sich die Hündin so auf, dass LR Roggenbau das Team nicht bestehen lassen konnte.

 

Insgesamt 10 Hunde gingen dann in der neuen BGH1 (quasi die alte BH/VT, mit Sitz und Platz aus der Bewegung, nur ohne Freifolge in der Gruppe und ohne Straßenteil) an den Start.

Die Nase hatte hier Anja Meier mit ihrer Amy vorn, dicht gefolgt von Torben mit seiner Emma und Dietmar mit seinem Arco!

Es werden in der BGH1 insgesamt 100 Punkte vergegen, die sicher schwerer zu bekommen sind, als die Punkte in der BH/VT - es wird einfach sehr viel strenger gerichtet!

 

 

Hier die Ergebnisse im Überblick:

 

 

1. PlatzMichael HeinsEnya vom Brunsbeker LandMalinoisFH 2

96 Punkte

SG

 

1. PlatzAndrea MochMaxJRTStPr 2

90 Punkte SG

PlatzNameHundRassePunkte
1. PlatzKirsten LorenzenKalleBorder Collie54 Punkte
2. PlatzUte ElbrachtBarneyMix43 Punkte
 Rita Meding-SchmitzMaxi von der HerdergangHolländischer Herdern. best.

 

PlatzNameHundRassePunkte
1. PlatzAnja MeierJamie von RadeEnglisch Cocker Spaniel93 Punkte
2. PlatzTorben MochEmmaJRT88 Punkte
3. PlatzDietmar JabsArcoMix86 Punkte
4. PlatzBirgit AnbergenBerthaEnglisch Cocker Spaniel84 Punkte
5. PlatzJörn MünzenbergKnut vom Bottenberger SchloßGroßpudel83 Punkte
6. PlatzBernd WülpernEddyMix81 Punkte
7. PlatzAnja KlindworthMajaLabrador77 Punkte
8. PlatzSabine QuastOskarMix73 Punkte
9. PlatzMargret KlindworthUnaManchester Terrier72 Punkte
10. PlatzTamara ReinholdViolaMix70 Punkte

 

 

 

(26.09.2016) DMC Prüfung in Bliedersdorf

 

 

Am Sonntag den 25.09.2016 fand auf unserem Hundeplatz eine DMC (Dt. Malinois Club) Prüfung statt.

Mit insgesamt 9 Teilnehmern ging es um 8 Uhr im Fährtengelände, nahe dem Hundeplatz los.

 

Unser einziger "Exot" bei dieser Malinois Prüfung war ein Riesenschnauzer. Die Hündin wurde 9jährig das erste Mal in der IPO1 vorgestellt. In der Fährte konnten das Team 80 Punkte ersuchen.

 

Leider hatten die beiden IPO 2er Pech in der Fährte, Kerstin's Jay hatte keine Meinung zu ordentlichen suchen, die Beiden konnten nur 10 Punkte vom Acker mitnehmen. Bei Andreas und seinem Unruhig lief es anfänglich besser, leider verhaspelten beide sich am letzten Winkel, so dass LR Michael Kötters die Fährte abrechen musste - 60 Punkte...

 

Bei den IPO3ern lief es dann aber besser. Leider ließen drei Hunde jeweils einen Gegenstand liegen, was bekanntlich sehr teuer ist. Beste Fährte konnten Hanni und ihre Bazooka mit 98 Punkte einfahren!

 

Auf dem Platz glänzte dann Matthias Mylius mit seinem "Iwan vom Wehebach" in der Unterordnung der Begleithunde. Eine sehr schicke Vorführung, bei der Leistungsrichter Michael Kötters ganz besonders die tolle Position des Rüdens hervorhob! Im späteren Straßenteil zeigte sich zwar ein paar Führerschwächen ;-)))) dennoch bestand das Team die BH/VT souverän!

 

Bei den Unterordnungen vergab der LR dann 88 Punkte als höchste Punktzahl - es war schon sehr schwer dort zu überzeugen! Die besten Vorführungen erzielten punktgleich Julia Maske mit ihrer Hündin "Amok" und Hanni Fritz mit ihrer "Bazooka".

Die Riesenschnauzerhündin konnte nicht überzeugend vorgeführt werden. Beide erreichten lediglich 40 Punkte...

 

Das Team hatte sich auch im Schutzdienst nicht richtig vorbereitet - die Hündin nahm beim Revieren den Schutzdiensthelfer überhaupt nicht an - Abbruch, bevor es überhaupt losging...

 

Die Schutzdienste waren dann wirklich ein Hightlight - schön mal wieder guten Schutzhundesport in Bliedersdorf zu sehen!

Den besten Schutzdienst mit wuchtigen Einstiegen, derben Griffen und absolut überzeugenden Bewachungsphasen zeigte der Rüde von Berti Sotzek - "Daneskjold Bowy", genannt "Bo"! Beide erzeilten 98 Punkte!!!

Leider hatten wir auch bei den IPO 3ern einen Abbruch. Der Rüden "Clint" von Claudia ließ nach der letzten Beißhandlung nicht mehr ab...

 

Leistungsrichter Michael Kötters war trotzdem sehr zufrieden mit den gezeigten Lestungen hier im hohen Norden und der Hundeverein Bliedersdorf hat sich zur Ausrichtung solcher Veranstaltungen sehr empfohlen...

 

 

PlatzStufeNameHundABCInsgesamt
 BH/VTMathhias MyliusIwan vom Wehebach-56-56 bestanden
 IPO 1Frank MatthiesOdessa vom Dammkrug8048Abbruch128 M
 IPO 2Andreas MayerUnruhig vom Further Moor608592237 M
 IPO 2Kerstin EllebrechtJay der Sonne entgegen108093183 M
1. PlatzIPO 3Alexander SpeckenArgo von Asega968492272 SG
2. PlatzIPO 3Hannelore FritzBazooka unter schwarzer Flagge988886272 SG
3. PlatzIPO 3Berti SotzekDaneskjold Bowy878398268 G
4. PlatzIPO 3Julia MaskeAmok von Asega868890264 G
 IPO 3Claudia GruhnClint vom Cause Nostre Letitia90860176 M

(20.09.2016) Bliedersdorf erneut Landesmeister im Gebrauchshundesport!!

 

 

Auch in diesem Jahr konnte sich unsere 1. Ausbildungwartin Hanni Fritz mit ihrer Malinoishündin "Bazooka unter schwarzer Flagge" gegen alle anderen Teilnehmer der Landesmeisterschaft durchsetzen und mit insgesamt 274 Punkten den ersten Platz und somit die direkte Qualifikation zur deutschen Meisterschaft des DVG (deutscher Verband der Gebrauchshunde), der Bundessiegerprüfung sichern!

Hanni, die ebenfalls im PHV Hamburg trainert, ist nun zu zweiten Mal Landesmeisterin der Hamburger Verbandes!

 

Somit ist der PGHV Bliedersdorf / Harsefeld der erste Verein, der in einem Jahr zwei Landesmeisterschaften gewinnt!

 

Zum einen haben wir die Landesmeisterschaft der Begleithunde gewonnen (Dietmar Jabs mit seinem Hund "Arco") und nun den Titel Landesmeister der Gebrauchshunde durch Hanni mit ihrer "Bazooka unter schwarzer Flagge"!

 

 

Wir sind sehr stolz auf diese Erfolge!!

Herzlichen Glückwunsch!!

Hanni Fritz mit ihrer Bazooka auf Platz 1!!

(09.07.2016) Landesmeisterschaft der Begleithunde in Elmshorn!

 

Diese Jahr fand zum ersten Mal die Landesmeisterschaft der Begleithunde im DVG Landesverband Hamburg statt.

Der PHV Elmshorn richtete diese Veranstaltung aus.

Drei unserer Vereinsmitglieder hatten sich entschieden, sich diesem Wettkampf zu stellen. Keine leichte Aufgabe, denn fremde Plätze und eine völlig andere Atmosphäre bringen so manchen Hund und Hundeführer durcheinander!

 

Doch unsere drei Starter zeigten tolle Vorführungen, es war fast so, als ob sie auch in Elmshorn zu hause wären!

 

Anja Meier hatte mir ihrer Cocker Spaniel Hündin "Amy" etwas Pech. Nach ihrer tollen Vorführung stand Amy aus der Dauerablage auf und somit fehlten dicke 10 Punkte - sie bekamen insgesamt 45 Punkte.

Bernd Wülpern startete mit seinem Eddy und zeigte eine tolle Vorführungen, bei der es nur Kleinigkeiten zu bemängeln gab.

Dietmar Jabs und sein Arco liefen erneut wie an der Schnur gezogen - leider vergaß Dietmar die eine Sitzübung vor der Gruppe.

 

Nachdem alle 13 Starter auf dem Platz fertigt waren, ging es in den Straßenteil, den Leistungsrichter Polomsky sehr hoch bewertete. Dies ist auch gut so, denn gerade darum geht es bei den Begleithunden. Nicht das absolut korrekte Laufen der Übungen auf dem Platz sollten hier im Vordergrund stehen, sondern die Alltagstauglichkeit der Hunde.

Auch hier konnten unsere drei Starter mit ihren Hunden glänzen, denn auch hier legen wir sehr viel Wert auf Neutralität und Souveränität im Alltag.

 

Nach der Arbeit auf dem Hundeplatz lagen unsere Starter auf den tollen 2. und 4. Platz und Anja leider wegen des dicken Patzers auf dem letzten Platz (trotz toller Vorführung!).

Aber im Straßenteil konnten alle Drei (oder Sechs!) noch einmal einen dicken Batzen an "Punkten" dazu gewinnen und den Leistungsrichter vollends überzeugen!

 

So drehten auch die mitgereisten Zuschauer und Schlachtenbummler fast durch, als Anja nicht wie erwartet auf dem letzten Platz landete, sondern drei Plätze gut machen konnte und Zehnte wurde.

Alle Bliedersdorfer konnten es kaum fassen, denn Bernd & Eddy landeten letzten Endes auf Platz 2 und Dietmar mit seinem Arco wurden LANDESMEISTER  2016 der BEGLEITHUNDE - und wir sind meeeeeegaaaa - stolz auf Euch!!!!!!!

 

Unsere Starter konnten es kaum fassen und wir werden erst am Montag auf dem Hundeplatz alles realisieren und entsprechend feiern können! :-)))))))))))

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

Prüfung am 04.06.2016

 

 

Dieses Jahr starteten wir vom Hundeverein Bliedersdorf recht spät in die Prüfungssaison. Wir wollten u. a. auch ausprobieren, ob wir Prüfung und Sommerfest miteinander kombinieren können - der Versuch ging aber eher nach hinten los - alle waren schon von der Prüfung recht "platt" und daher war das anschließende Sommerfest eher sehr zurückhaltend... - aber dazu später mehr...

 

Um 8 Uhr ging es im Vereinsheim los und Hanni musste mit ihrer Nachwuchshündin "Al Dente" in der Fährte zeigen, was sie bislang trainiert hatten. Gefährtet wurde auf einem umgegrubberten Acker, welcher recht anspruchsvoll war - allerdings ist es bei dieser Jahreszeit sehr schwer passendes Gelände zu finden und da war dieser nahegelegende Acker schon fast ein Geschenk!

Al Dente konnte 94 Punkte ersuchen - ein Hund, der weiß, was er mit seiner Nase anfangen kann, aber noch sehr viel Routine benötigt - die Grundlagen sind aber sehr gut und der Rest kommt mit der Zeit...

 

Im Vereinsheim kamen dann die restlichen Teilnehmer zusammen und zwei Theoretiker konnten ihre Sachkunde nachweisen!

 

Im Anschluß startete Hanni zunächst mit ihrer "Al Dente" in der Unterordnung IPO 1.

Auch hier zegte sich, dass die Grundlagen der Ausbildung sehr gut sind, aber noch Routine in dem Team fehlt. Dennoch sind alle Übungen stabil, nur in der Feinarbeit muss gefeilt werden - es gab keine großen Patzer, so dass auch hier LR Polomsky 94 Punkte vergeben konnte.

 

Nun starteten unsere ersten beiden Begleithunde. Unsere "Hundesport-Omi" Lilo (fast 80 Jahre alt!!!) mit ihrer "Paula" und Sabine mit ihrem "Oskar". 

Lilo und "Paula" konnten mit 48 Punkten bestehen, bei diesem Team fehlt es definitiv an Konsequenz und Ausdauer - aber es war eine sehr nette Vorführung und Beide zeigten, was ein Begleithundeteam zeigen muss!

Sabine stand ihrem "Oskar" etwas mit ihren Nerven im Weg - "Oskar" war sehr fein zu Wege und hatte traumhafte Ansätze eine Spitzenunterordnung zu laufen, aber sein Frauchen war phasenweise etwas mit den Nerven bei Fuß - dennoch reichte es für sensationelle 54 Punkte - nun muss' nur noch Sabine ihre Nerven in den Griff bekommen - dann kann aus dem Kleinen ein ganz Großer werden!!!

Anja Meier und ihre "Amy", sowie Margret mit ihrer "Una" waren die Nächsten. Anja legte mit der mittlerweile sehr erfahrenen Cocker Spaniel Hündin "Amy" eine sehr schöne Unterordnung hin - die Hündin hatte bereits mit Anja's Tochter Jasmin mehrere Male die BH gelaufen, mit Frauchen Anja war es heute eine Premiere! Beide konnten sich sogar mit 56 Punkten den Tagessieg sichern - Klasse!!!

Margret und auch "Una" hatten beide extrem mit der Hitze auf dem Platz zu kämpfen - wir hatten Temperaturen von knapp 30 Grad auf dem Platz...

Das sonst so routinerte Team kam "nur" auf 48 Punkte und bei Margret mussten wir nach der Unterordnung sogar "erste Hilfe" leisten, da der Kreislauf nicht mehr mitspielte... - gute Besserung weiter, Margret (die trotzdem noch bis zur Sieerehrung durchhielt!!)

Jörn konnte mit seinem Großpudel "Knut" großartige 52 Punkte erlaufen und sich somit einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern! Super!!

 

In der Mittagszeit traten dann Hanni mit ihrer "Al Dente" im Schutzdienst an. Helfer war Tony Kliebisch, der eine hervorragende Arbeit ablieferte!

In der Abteilung "C" zeigte die Hündin war in ihr steckte und konnte Leistungrichter Polomsky und alle anderen Anwesenden mit tollen Einstiegen, sehr guten Griffen, schönen Gehorsamsphasen und einer senationelle langen Flucht überzeugen. Lediglich leichte Unsicherheiten beim Herantreten der Hundeführerin und einem Dreher beim Seitentransport für zu Entwertungen - 96 Punkte!

Schön, mal wieder einen Schutzdienst auf unserem tollen Hundeplatz zu sehen! :-))

 

Die nächsten Starter waren dann Monika mit ihrem Labrador "Mylow" und Tamara, die mit ihrer "Viola" in der neuen BGH 1 startete.

Monika konnte mit ihrem "Mylow" nicht ganz an die Leistung des Pokalkampfes anknüpfen. Vermutlich auch durch die Hitze bußten sie den eine oder anderen Punkt ein... - dennoch reichte es für schöne 46 Punkte!

Tamara und "Viola" zeigten in der neuen BGH 1 eine schöne Vorführung, die in den technischen Übungen auch fehlerfrei war. Sie erhielten 85 (von 100) Punkte bei ihrem ersten Start in der BGH 1!!

 

Die beiden letzten Starter waren dann Bernd mit seinem "Eddy" und Dietmar mit seinem "Arco", ebenfalls beide in der BGH 1!

Bernd und "Eddy" hatten einen größeren Patzer in dem Übergang vom Lauf- in den langsamen Schritt. Der Rest waren Kleinigkeiten und sie erhielten sehr gute 90 Punkte!

Tja - und dann kamen Dietmar und "Arco" - eine Wahnsinns-Vorführung! LR Polomsky staunte nicht schlecht und vergab satte 100 Punkte - es gab einfach nix zu bemängeln! Für andere ist dieses Wetter vielleicht schlecht, "Arco" hält bei diesem Wetter einfach nur den Schnabel und ist ruhig! ;-))

 

Sensationell ihr Beiden - wir freuen uns auf die Landesmeisterschaft LV Hamburg in der BH-VT!!!

 

Da nach dem Straßenteil, in dem alle Hunde ohne Abstriche bestanden, brachten nahezu alle Teilnehmer ihre Hunde nach Hause, weil es in den Autos einfach zu warm war...

 

Die anschließende Siegerehrung wurde von Prüfungsleisterin Ute sehr emotionsvoll durchgeführt und jeder bekam einen "dicken Drücker" von ihr! :-)))))

 

Das Sommerfest war dann zwar sehr schön, aber bei allen Teilnehmern und den Leuten, die schon seit dem frühen Morgen im Verein waren, war auch sehr schnell die Luft raus - so blieb' dieses Jahr die große Party aus - werden wir im nächsten Jahr wieder anders machen!

 

 

Hier noch alle Ergebnisse im Überblick:

 

 

Begleithunde:

PlatzNameHundRassePunkte
1. PlatzAnja MeierJamie von RadeEnglisch Cocker Spaniel56 Punkte
2. PlatzSabine QuastOskarMix54 Punkte
3. PlatzJörn MünzenbergKnut aus dem Bottenberger WaldGroßpudel52 Punkte
4. PlatzMargret KlindworthUnaManchester Terrier48 Punkte
4. PlatzLieselotte FritzPaulaMix48 Punkte
5. PlatzMonika AltmannMylowLabrador46 Punkte

 

 

BGH 1:

PlatzNameHundRassePunkte
1. PlatzDietmar JabsArcoMix100 Punkte
2. PlatzBernd WülpernEddyMix90 Punkte
     
BGH1Jugendlich:   
1. PlatzTamara ReinholdViolaMix85 Punkte

 

 

 

IPO 1:

PlatzNameHundRassePunke APunkte BPunkte CInsgesamtWerturteil
1. PlatzHannelore FritzAl Dente vom Buxtehuder BullenMalinois949496284sehr gut

 

Sporthundphysio-Seminar

 

Für alle Interessierten, die bereits das "Warm up & Cool down - Seminar" absolviert haben!

Die ideale Ergänzung - bereiten Sie ihren Hund auf sein Leben als Sporthund bestens vor und beugen Sie Verletzungen vor!!

 

Wir erwarten, dass die Hunde immer intensiver arbeiten im Sport, die Apportierübungen noch schneller ausgeführt werden, die Sprünge noch druckvoller sind und im Schutzdienst sollten die Hunde möglichst in den Helfer fliegen ohne ihre Geschwindigkeit zu drosseln.
Doch das sind alles starke Belastungen für den Hundekörper, die oftmals nicht ohne Folgeschäden bleiben!


Deshalb ist es so wichtig, dass Sporthunde auch wie Sportler auftrainiert werden. Dazu gehört nicht nur das wöchentliche Training, sondern viel mehr wie ein gesundes Ausdauertraining, Muskelaufbau und je nach Sportart ein Sprungkrafttraining.
Das passende Training für den Hund zu wählen ist aber gar nicht so einfach...


Erfahren Sie in diesem Seminar zuerst in der Theorie wie so ein Training aufgebaut wird und mit welchen Möglichkeiten man die Grundeigenschaften des Hundes verbessern kann.
Anschließend werden bei den angemeldeten Hunden Tests durchgeführt um danach einen individuell angepassten Trainingsplan erstellen zu können!


Somit kann Ihr Hund die Belastung besser abfangen und Sie sorgen durch so ein Training auch für die Verletzungsprophylaxe!

 

Seminar mit Hund: 120,- €

Seminar ohne Hund 80,- €

 

 

Anmeldung unter: hundeverein-bliedersdorf@outlook.de


Bianca's tolle Torte! :-)))

(23.04.2016) Frühjahrspokal 2016

 

 

Heute haben wir Hundesportler aus Bliedersdorf unseren Frühjahrspokal ausgetragen.

Bei nahezu durchgängig gutem Wetter (abgesehen von dem letzten Team, bei denen es starkt gehagelt hatte...!) hatten wir tolle Ergebnisse und alle Teilnehmer konnten das Tagesziel erreichen!

 

Als Bewerter hatten wir Christian Wulff eingeladen, der bereits einmal bei uns im Verein den Sachkundenachweis abgenommen hatte.

 

Zunächst starteten unsere drei Stöberteams in der Stufe 2.

Wiebke ging mit ihrer Paula zuerst auf die Suche nach vier Fremdgegenständen. Paula hatte den ersten Gegenstand auch relativ schnell in der Nase, lief aber hin und brachte diesen dann zu Wiebke, was von ihr mit einem Hörzeichen "Platz" noch halbwegs vereitelt wurde... - die olle Kröte, in den Trainings macht sie sowas nie - aber Prüfung ist halt doch anders.... ;-)))

Der Rest der Vorführung war super, ein klein wenig wurde an der Führigkeit (wie bei den anderen Teilnehmern auch) gemäkelt, ansonsten war alles ok! - 90 Punkte!

Anja, die mit ihrer Cocker Spaniel Hündin Amy bei der letzten Prüfung sensationelle 100 Punkte ersuchte, verlor während der Prüfung leicht die Orientierung und verbiss sich in einer Ecke des Geländes. Dennoch blieben beide dicke in der Zeit und auch der letzte Gegenstand wurde hervorragend angezeigt! - 98 Punkte!

Als letztes Team starteten Andrea & Max. Turbo-Max machte wieder seinem Namen alle Ehre und flitzte das Stöberfeld ab. Dennoch war er leit- und lenkbar. Da er aber an jedem Gegenstand unruhig lag, erhielt er vom Bewerter "nur" 96 Punkte!

 

Auf dem Platz ging es mit unserem einzigen VDH-Team Dieter & Dusty weiter. Leichte Probleme im Ablauf konnte Trainerin Gundi sofort korrigieren, so dass die Beiden den praktischen Teil auf dem Platz bestanden!

 

Nun ging es weiter mit den Begleithunden.

Unsere "Tresen-Omi" Lilo startete das erste Mal mit ihrer Labrador-Mix Hündin Paula und konnte die Prüfung mit 45 Punkten bestehen. Den größten Patzer leisteten die Beiden sich bei der Dauerablage, bei der Paula, bevor sie ins Platz geschickt wurde, plötzlich der Hafer stach und sie einmal kurz wegflitzte, das Schild der Rüden "anpieselte" und dann wieder zu Lilo zurück lief. Die Ablage dann war Fehlerfrei.... - sensationell, was Lilo mit ihren fast 80 Jahren noch so leisten kann - bleib' bitte noch lange so fit!!!

Ute, die mit ihrem Barney eigentlich "nie" eine Prüfung laufen wollte, hatte nach erreichen des VDH Hundeführerscheins doch etwas mehr Blut geleckt und nun heiß darauf, die BH zu bestehen.

Auch hier lief es relativ gut, natürlich ist Barney kein 2 jähriger Hundesportcrack, aber er hat seine Sache super gut gemacht und auch Ute hat toll vorgeführt - belohnt wurden Beide mit 48 Punkten!

Monika hatte mit ihrem Labrador Mylow schon einmal in einem Pokalkampf ein großes Desaster erleben müssen und war daher schon recht angespannt, verständlich. Aber, mit einem anderen "Konzept" im Kopf, gelang es Monika sich auf die einzelenen Übungen besser zu konzentrieren und somit ihren Hund wesentlich besser zu kontrollieren. Mylow lief toll mit und hatte richtig schicke Phasen, an denen er seiner Hundeführerin toll zuarbeitete. Belohnt wurde das Team mit tollen 52 Punkten!!!

Im Anschluss startete der größte Kerl mit dem kleinsten Hund: Torben mit Emma - ein super Team mit einer bezaubernden Emma (die es dennoch faustdick hinter den Ohren hat!)! Für Torben war es seine erste Vorführung unter Prüfungsbedingungen. Er machte seine Sache super, verlor nicht die Nerven und führte Emma so zu tollen 50 Punkten!

Nun starteten Tamara mit ihrer Viola und Andrea mit Max.

Toll was Tamara alles aus ihrer Viola, die selbst grundsätzlich kein großes Interesse an sportlicher Unterordnung hat, herausholt. Beide geben ein harmonisches Bild ab und wurden berechtigt mit tollen 51 Punkten belohnt! :-)

Andrea könnte mit ihrem Max vermutlich auch vier Stöberprüfungen vorweg laufen und trotzdem hätte er noch Pfeffer in seinem kleinen Terrier-Hintern! ;-)) Mit Volldampf durch die Prüfung, Max war wieder in seinem Element - Hauptsache arbeiten!!

Kleinigkeiten summierten sich dann auf 6 Minuspunkte - was letzten Endes dann 54 Punkte im Gesamtergebnis ergaben! Glückwunsch!

Mit den nächsten beiden Startern kamen zwei unerer neu gebildeten THS-Gruppe auf den Platz. Wir finden es extrem wichtig, dass unsere THS-Hunde einen sehr guten Gehorsam haben, damit das Training dort auch effektiv und gut aufgeführt werden kann.

Beide Teams, also Anja mit ihrer Amy und Bernd mit seinem Eddy, zeigten tollen Gehorsam - aber auch hier lief nicht alles glatt.

Anja konnte 55 Punkte einstreichen, bei Bernd blieben 51 Punkte übrig!

Als letztes Team startete Dietmar mit seinem Arco (ich werde mal recherchieren, wie viele Prüfungen beide nun schon gelaufen sind - es sind schon etlliche...) - und wieder lief Arco wie "auf Schienen", vielleicht lag es am Wetter, da es anfing zu hageln, dass es heute "nur" zu 56 Punkten reichte... ;-))

 

Bewerter Wulff war , genauso wie alle Trainer, sehr zufrieden und bei der Siegerehrung fanden alle nochmal lobende Worte - gerade Ute, die berechtigterweise mega-stolz auf ihre Schützlinge war, brachte in ihrer Ansprache alles auf den Punkt!!

 

Das leckere Grillbuffet im Anschluss war der Hammer - so ging ein toller Pokalkampftag zu Ende und alle saßen zufrieden, glücklich und satt im Vereinsheim und genossen die gute Stimmung!

 

Wir schauen optimistisch in Richtung Prüfung im Juni 2016! :-)) 

 

 

Hier noch einmal die Ergebnisse im Überblick:

 

 

Stöberprüfung 2:

Platz: Name: Hund: Rasse: Punkte: 
 1. Platz Anja MeierAmyEnglish Cocker Spaniel  98 Punkte
 2. Platz Andrea MochMaxJack Russell Terrier 96 Punkte
 3. Platz Wiebke BarvelsPaulaMix 90 Punkte
     
VDHHundeführerschein:   
  Dieter JanßenDustyMixbestanden
     
Begleithunde:    
1. PlatzDietmar Jabs ArcoMix56 Punkte
2. PlatzAnja MeierAmyEnglish Cocker Spaniel55 Punkte
3. Platz Andrea MochMaxJack Russell Terrier54 Punkte
4. PlatzMonika AltmannMylowLabrador52 Punkte
5. PlatzTamara ReinholdViola 51 Punkte
5. PlatzBernd WülpernEddyMix51 Punkte
6. PlatzTorben MochEmmaJack Russell Terrier50 Punkte
7. PlatzUte ElbrachtBarneyMix48 Punkte
8. PlatzLilo FritzPaulaMix45 Punkte

(03.03.2016) Ein tolles Seminar liegt hinter uns...

 

 

Das zweite Seminar Warm up & Cool down" von und mit Mirjam Knauer liegt hinter uns - dieses Mal war das Interesse sogar noch größer und das Vereinsheim war voll!

Nach dem großen Theorieteil rauchten bei allen Teilnehmern die Köpfe - selbst gestandene Hundesportler merkten plötzlich, wie wenig sie von ihren Hunden wussten.

Die praktischen Übungen liefen gut, zum Ende hin etwas langatmig - aber Miri ist es sehr wichtig, dass alle Teilnehmer mit Hund die Übungen auch wirklich beherrschen und es später zu hause auch umsetzen können!

 

Auch bei den Zuhörern vom PGHV hat sich vieles bewegt und ich denke, dass wir im Verein nun mehr Hundeführer haben, die ihren Hund gezielt vor dem Training aufwärmen und nach dem Training auch wieder langsamer herunterkühlen lassen...

Der Hundeverein unterstützt diesen verantwortsvollen Umgang und hat bereits mehrere Balancekissen und Gymnastikbälle / -kissen gekauft, die zu Trainingszeiten jedem zur Verfügung stehen.

 

Zudem versuchen wir hinter unserem eigentlichen Trainingsplatz eine Fläche zu erstellen, auf dem zwei feste Longierkreise aufgebaut werden können!